Albrecht Goes Gedenkstein in Langenbeutingen

Eine kurze Nachricht in der Stuttgarter Zeitung berichtete, dass der Lyriker, Erzähler, Esseeyist und Pfarrer Albrecht Goes am 23. Februar einen Monat vor seinem 92. Geburtstag in Stuttgart-Rohr verstorben ist.
So beendete der Tod eine jahrzehntelang währende freundschaftliche Verbundenheit zwischen den Ehepaaren Elisabeth – Albrecht Goes und Ursula – Klaus Konrad Dillmann aus Ilsfeld.
Der heute am 26. März 2000 vor dem Pfarrhaus in Langenbeutingen, dem Geburtsort von Albrecht Goes aufgestellte Gedenkstein sollte eigentlich ein Geburtstagsgeschenk des Ehepaares Dillmann und Ginkgo-Freundeskreis werden.
Doch das Schicksal wollte es nun anders.
Der 1,5 Meter hohe aus Muschelkalk gefertigte Gedenkstein trägt die Inschrift. Im Pfarrhaus zu Langenbeutingen wurde er am 22. März 1908 geboren.

Albrecht Goes, Dichter und Pfarrer, sowie sein weithin bekanntes Gedicht: Die Schritte. Albrecht Goes hat den Stein noch gesehen. Die jahreszeitliche gärtnerische Pflege rund um den Gedenkstein hat seit einigen Jahren der Ginkgo-Freundeskreis in selbstloser unentgeltlichen und fachlich einwandfreien Weise übernommen.