Grabmalrestaurierung Vollmöller Ilsfeld

Am Freitag dem 29. Oktober 1999 wurde mit einer schönen und würdevollen Feier in der Beilsteiner Stadthalle dem 150 Geburtstag des Ilsfelder und Vaihinger Ehrenbürgers und großen Mäzens Robert Vollmöller gedacht. Robert Vollmöller wurde 1846 in Ilsfeld geboren und schaffte das schier unmögliche innerhalb von nur 30 Jahren mit seiner Firma zum weltgrößten Trikotagenhersteller aufzusteigen. Aus diesem Anlass erschien die Vollmöller-Biografie:

Robert Vollmöller *1849 – †1911 Leben und Zeit. Der Erlös aus Vorträgen, Buchverkauf und großzügigen Spenden geht zu 100% in den Fond des von Denkmalpflegern mit 25. 000 DM, errechneten Kosten der Restaurierung der im Ilsfelder Friedhof stehenden rund 250 Jahre alten Grabmale de Familie Vollmöller.
Die erfolgreiche Renovierung dieser Grabmale konnte Dank der uns wohlmeinenden Spendern, Lesern und dem uneigennützigen agierenden Ginkgo-Freundeskreis abgeschlossen werden und kann so der Nachwelt als ein Stück Orts- und Industriegeschichte erhalten werden.